Das Punzieren und Bearbeiten von Leder ist ein uraltes Kunsthandwerk. Mit speziellen Prägestempeln und Messern werden Muster, Ornamente und Bilder in das Leder geprägt. Danach wird das Leder gefärbt und versiegelt. Die Einzelteile werden miteinander verflochten, zusammengenäht oder vernietet. Mit dem richtigen Werkzeug und ein wenig handwerklichem Geschick gelingen auch Anfängern schöne Arbeiten. 

In unserem Chapter hat das “Punzierfieber” schon vier Members erwischt. Auf dieser Seite seht Ihr einige der Ergebnisse.

Unser Meister Tom

Tom hat die meiste Erfahrung. Er hat selbst schon einige Punzierkurse besucht und ist praktisch der Lehrer für die anderen Members. In den Wintermonaten findet man ihn fast immer in seiner Werkstatt. Es ist allerdings ein Gerücht, dass er dort auch schlafen soll. 

Unser Presi wollte es auch mal probieren. Sein Erstlingswerk, ein Sattel für seine Superglide, lässt sich sehen, oder? Wir sind schon gespannt, was er als nächstes in Angriff nimmt. 

Gabi und Gerd sind auch begeisterte Punzierer und haben mittlerweile einige Accessoires für ihre Bikes angefertigt. Ihr Tick für Indianermotive ist nicht zu übersehen.

zurück